das goldene

herztor
offen halten
update um update
herein strömen lassen
aus dem nichts

neu geboren
im dunklen schoss
der schöpfung
wirst du
in jedem moment
des lassens

da ist nichts
zu tun
nur öffnen
ohne ende
den wandel
zulassen

Advertisements

aufschwingen

wollten wir uns
mit strammem rücken
und stetem üben

uns erheben
aus den niederungen
von körper materie
und geist

aufschwingen abstürzen
aufstehen umfallen
wieder und
alles von vorn

wir spielten das spiel
bis wir nicht mehr
konnten und erschöpft
aufgaben

aus dem auf-geben
wuchs die aufgabe:
einlassen lassen
lieben und leben

 

schon die leiseste absicht

verhindert
was geschehen könnte
an unaussprechlichem
unbegreiflichem
dich übersteigendem
leben
und nur das ist es
was dich neu werden lässt
was sich und alles
gänzlich erneuert
im osmotischen fliessen
von allem mit allem
dem ewigen fluss
der ohne muss
und ohne soll
ohne deinen willen
auskommt
stetig werdend
stetig sterbend
nie ankommend
nie endend
da ist
nie und ewig
verschmolzen zu
einem
sein