neu werden

ist sterben
im leben
im tag
in der nacht
im gegenüber
in der tat
in die einsicht
ins erkennen
fühlen
lassen
und reifen
hinein

Werbeanzeigen

leicht

ist es nicht
leicht zu werden
und es ist
leicht

ES wird

uns neu
geboren
ausspucken

aus dem strudel
der wandlungen
und wer ES lässt
wird entlassen

aus gefängnissen
sinnloser anstrengung
getriebensein
und lieblosigkeit

als neues
kind
einer neuen
zeit

ES

wirft uns alle
aus der bahn
rüttelt am gestell
schüttelt auf
was am grund
von trüben wassern
in zellen hirnen
und gefühlskörpern
in matrizen alter
glaubensstrukturen
ganze zeitalter lang
vor sich hin dümpelte
während alle welt
behaupete und verlangte
zu sagen:

mir geht’s gut

da tanzt ein kind

in deiner
mitte

ein könig singt
und die prinzessin
swingt

da wacht
über allem
die königin

sie schaut
und
weiss

in ihrem
herzen
leis

bewegt sie
was sie
sieht

auf
und ab
im kreis

schau nur
wie sie
und wisse

sie hört
und hält
auch dich